Man unterscheidet zwischen zwei Unterarten des Ridgeback: Blacknose und
Livernose. Der Livernose ist folglich eine Unterart dieser Rasse und zeichnet
sich durch eine braune Nase, Fußballen und Krallen aus. Livernose Welpen haben
zuerst noch blauen Augen, die sich erst später blaugrün und schließlich dann
bernsteinfarben verfärben. Ihre Nase ist noch hell rosa oder gar rötlich.
Ebenso verhält es sich mit ihrer Fellfarbe, die heller ist, als die der
Blacknose Geschwister. Das Livernose Gen setzt sich außerdem nur durch, wenn
beide Eltern des Welpen Träger dieses Gens sind. Demnach ist es ein rezessives
Gen. Der Livernose ist ein freundlicher Hund mit einem gutartigen Gemüt. Er ist
sensibel, intelligent und feinfühlig. Im Gegensatz zu den Blacknose werden sie
oft als noch ausgeglichener Wesen mit einem ausgeprägtem Beschützerinstinkt für
ihren Besitzer beschrieben.

NEW`s

29.03.2017

Gute Nachrichten!
Wir haben Gazim auf 
Juvenile Myoklonische Epilepsie (JME) - PCR testen lassen und waren dafür bei Dr. Laube zur Probeentnahme! 
Das Ergebnis von LABOKLIN viel zu unserer vollsten Zufriedenheit aus!
Gazim trägt das Gen NICHT und kann es somit auch nicht weitervererben!